Konzepte.
Lösungen.
Know-how.
Idee
Die Qualitätsgemeinschaft zur Verwertung von Kühlgeräten und Elektro-/Elektronikgeräten e.V. wurde 1997 von mehreren mittelständischen bzw. konzernangehörigen Unternehmen der Entsorgungswirtschaft gegründet. Gründungsidee war u.a. die Sicherung und Gewährleistung einer qualitativ hochwertigen und umweltgerechten Verwertung von Kühlgeräten und Elektro-/Elektronikgeräten durch einen Verbund von Spezialisten unter Berücksichtigung der Erfahrungswerte von Anlagenherstellern.

Alle Mitglieder verpflichten sich vorrangig zu einer Weiterverwendung bzw. Wiederverwertung von Geräten und Komponenten vor der Entsorgung gemäß der Zielhierarchie des Kreislaufwirtschafts- und Abfallgesetzes.

Derzeit sind in der QVKE e.V. mehr als 35 überwiegend mittelständische Unternehmen der Kreislauf- und Recyclingwirtschaft, darunter sechs internationale Mitglieder, vereinigt. Die Mitglieder verfügen über Aufbereitungs- und Verwertungskapazitäten für mehr als 4 Mio. Stück Kühlgeräte im Jahr und etwa 450.000 t/a Elektro-/Elektronik-Altgeräten im Jahr. Mit der Verwendung und Verwertung von ausgedienten Elektrogeräten erwirtschaften die Mitgliedsunternehmen aktuell einen Umsatz von mehr als 100 Mio. im Jahr ohne Logistik und Administration und beschäftigen etwa 1.500 Mitarbeiter.

Die Gemeinschaft versteht sich als ein Expertenpool und pflegt einen ständigen Austausch über Marktentwicklungen sowie Neuerungen auf dem gesetzlichen Sektor. Von der Integration mehrerer Anlagenhersteller profitieren alle Mitgliedsunternehmen sowie die Umwelt.

Die QVKE e.V. kooperiert mit den Spitzenverbänden der deutschen Entsorgungswirtschaft (BDE, bvse) sowie mit Geräteherstellern (ZVEI, Bitkom, VDMA), dem DKV Deutscher Kälte- u. Klima Verband und der FH Gelsenkirchen.


Druckversion anzeigen




English Version

weitere Informationen
News & Termine
weitere Informationen
Downloads
weitere Informationen